La Voirie est gérée par le Service de la culture de la ville de Bienne.

Tel: +41 32 326 14 04
Email: kultur.culture@biel-bienne.ch

13, 14, 15.12: CONCERT "Joyfule Noise"

3 nights of improvised music with: Irena Tomazin, voice, Jean-Luc Guionnet saxophone, Dieb13 turntables, Camille Emaille, perc, Frantz Loriot, viola, Hans Koch cl/bcl, Martin Schütz cello, Gaudenz Badrutt electronics,, Jonas Kocher, accordion, Chhristian Müller cl/electronics

Doors: 20h, concerts 20h30

 

01.12. 16h-22h: VERNISSAGE, ninn – Vernissage ❸ Luzern

Pour le vernissage de sa troisième collection, ninn s'installe en vieille ville biennoise le temps d'une soirée. Les nouveaux produits, inspirés de la ville de Lucerne, seront présentés dans le magnifique lieu de La Voirie. Accessoires et vêtements, une collection unique et étonnante vous attend de 16 à 22h le 1er décembre.

ninn, marque d'origine biennoise, priorise le fait main. Depuis un an, Anaïs et Fanny associent leur métier de styliste et graphiste afin de donner naissance à un univers créatif unique. 
Après une première collection inspirée de Biel/Bienne, ninn s'est déplacé à Cracovie. Pour chaque collection, les deux jeunes cousines développent des motifs inspirés de la ville sélectionnée et créent de nouveaux produits.

ninn se réjouit d'accueillir curieux, curieuses et habitué.e.s pour une (re)découverte!



Zur Eröffnung der dritten Kollektion lässt sich ninn für einen Abend in der Bieler Altstadt nieder. Die von der Stadt Luzern inspirierten Neuheiten werden in der wunderbaren La Voirie präsentiert. Accessoires und Kleidung – eine einzigartige und überraschende Kollektion erwartet Sie am 1er Dezember von 16 bis 22 Uhr.

ninn, eine Marke aus Biel, legt Wert auf handgefertigte Produkte. Seit einem Jahr kombinieren Anaïs und Fanny ihren Beruf als Stylistin und Grafikerin zu einem einzigartigen kreativen Universum. Für jede Kollektion lassen sich die beiden jungen Cousinen von einer Stadt inspirieren und kreieren Designs und neue Produkte dazu. Die erste Kollektion war inspiriert von Biel/Bienne, für die zweite Kollektion zog es ninn nach Krakau.

Wir freuen uns, neugierige neue und bekannte Gesichter zu einer (Wieder-)Entdeckung von ninn zu begrüssen!
 

https://www.facebook.com/events/186562128902591/?notif_t=plan_user_associated&notif_id=1542055724679789


07.12, 20:30, KONZERT: Impuls ( Contemporary World Music)


Werner Hasler (CH) Electronics, Trumpet
Hamid Khadiri (MA/CH) Perc, Vocal, Guembri

Hamid ist in seiner (Impuls) Improvised World Music das Gegenteil eines Lautsprechers, er ist ein Leisetöner, einer, der damit beginnt, Stille zu gliedern, der das Klangliche zunächst flächenartig ausbreitet, dann in die dritte Dimension geht, sich in den Raum entwickelt und schliesslich die Vierte erschliesst: die Zeit. In seinen sets changiert er zwischen der indischen Tabla, der Gnawa Guembri, der Rahmentrommel, der Darbouka, oder Riq, und entdeckt schwingende Klänge und Rhythmen, die die Welt neu vermessen. Werner Hasler bewegt sich traumwandlerisch in diesen Dimensionen mit. Er nimmt Klänge auf und kreiert damit tiefenscharfe, karge Soundtableus aus feinem Summen, Zirpen, Fauchen, oder Schleifen. Der warme Klang seiner Trompete umgarnt sparsam und minimal Hamids Stimme und Instrumente.