La Voirie est gérée par le Service de la culture de la ville de Bienne.

Tel: +41 32 326 14 04
Email: kultur.culture@biel-bienne.ch

14.-15.Oktober: Kurzprosafestival

Die Literarische Gesellschaft Biel veranstaltet am 14. und 15. Oktober 2016 ein Literaturfest besonderer Art. Das Bieler Kurzprosafestival möchte die kreative Vielfalt eines Genres demonstrieren, das außerhalb des literarischen Mainstreams angesiedelt ist. Die Bezeichnung «Kurzprosa» steht nicht für eine klar umrissene Gattung, sondern ist eher ein begrifflicher Taschentrick, denn die vielgestaltigen Texte las- sen sich nur schwer in eine Schub- lade einordnen. Wenn sie eine Gemeinsamkeit besitzen, dann die, dass ihre Kürze und Pointierung sie zu Schauplätzen narrativer Experimente machen. Die Texte, die gelesen werden, neigen manchmal zur lyrischen Schreibweise oder sie sind auf eine musikalisch-rhythmische Performance gemünzt, manchmal sind sie eher essayistisch, ein anderes Mal wieder stärker erzählerisch geprägt. Auf jeden Fall demonstrieren sie alle die grosse Spannbreite der kleinen Form.


14. OKTOBER
20 h / La Voirie
Soirée Klaus Merz, Lesung und Gespräch mit Christine Löscher

15. OKTOBER
14 h / La Voirie
Leta Semadeni & Rolf Hermann: Am vielsprachigen Grat zwischen Prosa und Lyrik
Moderation: Simon Messerli

16 h / La Voirie
Bieler Buchvernissage:
Im Sessel von Robert Walser - Kartenpost als Prosaminiaturen? Lesung und Gespräch mit Hanne Kulessa, Samuel Moser und Bernhard Schneider

20 h / Théâtre de Poche
SEN-Trio mit Nielsen, Andersen & Adolfsen: Ein musikalisch-literarischer Abend


FESTIVALPASS
40 CHF / 30 CHF (Mitglieder) 60 CHF (GönnerInnen)


EINZELTICKETS
15 CHF / 10 CHF (Mitglieder) 5 CHF (Studierende)

ORTE
La Voirie
Brunngasse 1, 2502 Biel/Bienne lavoirie-biel.blogspot.ch

Théâtre de Poche
Obergasse 1, 2502 Biel/Bienne

BAR
Vor und nach den Veranstaltungen gibt es in der Voirie einen Barbetrieb.

Organisation:
Die Literarische Biel
www.dilit.ch

Reservationen an: info@dilit.ch


Aucun commentaire:

Enregistrer un commentaire